Betreuung

Schulschluss!


Nun ab in die "Betreuung".

Bei uns können 25 Kinder erstmal abschalten. Mit den täglich zwei Betreuerinnen können die Kinder von 12-14 Uhr spielen, malen, basteln, lesen, bauen, toben und "Schule spielen". Auch in den Ferien werden Unternehmungen angeboten. Das macht Spaß.

Schule von 8 - 1 ist eine sozialpädagogische Maßnahme, die vor allem Kinder berufstätiger Eltern und / oder Alleinerziehender  ansprechen soll.

Dieses freiwillige Angebot der Diakonie soll eine regelmäßige und verlässliche Schulzeit von 8.00 - 14.00 Uhr gewährleisten.
In der "Betreuung" werden die Kinder in der Zeit von 12.00 - 14.00 Uhr von 2 Mitarbeiter-
innen der Diakonie
beaufsichtigt.
  In dieser Zeit wird im Gruppenraum gespielt, gemalt, gebastelt, machmal auch getobt, gelesen, erzählt, gegessen und  auch mal gebacken .....


Bis 14.00 Uhr sollten alle Kinder abgeholt sein, und können dann nach dieser "Spiel- und Abschaltzeit" zu Hause ihre Hausaufgaben erledigen.